Kolumbien direct trade limited Finca Manatiales

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Produktinformationen

Hier findest Du weitere Informationen zum Produkt. 

Größen und Arten

Created with Sketch.

Du kannst den Kaffee in 250g, 500g und 1000g Packungen erhalten. Wähle aus, ob Du ihn lieber als ganze Bohne oder gemahlen haben möchtest. Wir rösten den Kaffee speziell für Filter, Herdkanne, Frenchpress und Vollautomat - entscheide nach Deinen eigenen Bedürfnissen. 

Produktdetails

Created with Sketch.

Varietät: Geisha | single-estate, 100% Arabica

 

Charakter: Ein fruchtiger, außergewöhnlicher Kaffee mit ausgewogener Säure.

 

Aroma: blumig, Melone, Honig

                                    

Aufbereitung: trocken - Das warme Klima lässt die trockene Aufbereitungsmethode zu. Dabei werden die Kaffeekirschen ausgebreitet und so lange getrocknet bis eine Restfeuchte von 12% erreicht ist. Dadurch, dass die Bohnen in der Kirsche getrocknet werden, besitzen sie ihr besonderes Aroma.

 

Region: Valle del Cauca 

 

Anbauhöhe: 1.500 bis 1.950m über dem Meeresspiegel

 

Erntezeiten: Haupternte: September bis Dezember, Nebenernte: März bis Juni

Hintergrund: Die Farm wird von Jorge Isaza und Maria Mercedes Grajales geführt. Sie sorgen nicht nur für gute Rahmenbedingungen bezüglich der Kaffeepflanzen, sondern sind sich ihrer Verantwortung für den Regenwald und die dort entspringenden Quellen bewusst. Die Farm Manantiales al Frontino ist durch die Rainforest Alliance zertifiziert. Zudem gilt auf dem gesamten Gelände ein Jagdverbot, so dass sich Wildtiere frei bewegen können. 

Ort und Lage der Farm gewährleisten mikroklimatische Bedingungen, die sich sehr positiv auf das langsame Wachstum der Kirschen auswirken und somit zu ihrer vollen Süße führen. Dies überträgt sich auch auf die Kerne. Die Kaffeepflanzen werden zur heißesten Zeit des Tages durch Nebel vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt. 

Desweiteren setzen sich die Inhaber von Manatiales für die Belange der Menschen in der Region ein, indem sie Jobs schaffen und zugleich Weiterbildungsmöglichkeiten eröffnen.